Fjorde und mehr...

 Reisebüro  P. Finster - Manhagen 7 - 23869 Elmenhorst   E-Mail:  info@fjordeundmehr.de

 Tel.: 04532 / 4089642  -  Fax: 04532 / 4088031  -  Mobil: 0178 / 6907146   

 Ihr Reisebüro für individuelle Skandinavienreisen, Hurtigruten, Kreuzfahrten, Ferienhäuser und vieles mehr...


Der Spezialist für

Insider-Informationen

10 Tage Katamaransegeln in den Schären ab Stockholm

Stockholm, der Ausgangspunkt für unsere Törns durch den Schärengarten zu den Åland Inseln. Stockholms Schärengarten

hat sich in den letzten Jahren immer mehr zum Ziel vieler Segler entwickelt. Unsere Törns beginnen und enden in Stock-

holm. Die Åland Inseln, Mariehamn und die vielen anderen Inseln sind unser Ziel. Die Åland Inseln gehören zu Finnland,

gesprochen wird allerdings überwiegend Schwedisch und Englisch. Das Gebiet hat den Status einer zollfreien Zone. Aland,

mit seinen Inseln und Schären ist ein Geheimtipp für alle, die Skandinavien und die Ostsee mit ihren starken Kontrasten

lieben. Die Sonnenuntergänge, die fast unberührte Natur mit ihre üppigen Wildblumenpracht und die rot leuchtenden

Felsen an den Ufern lassen den Alltag vergessen


Reisetermine der Mitsegelreise:

10.06.2011 - 19.06.2011

19.06.2011 - 28.06.2011

28.06.2011 - 07.07.2011

07.07.2011 - 16.07.2011

16.07.2011 - 25.07.2011

25.07.2011 - 03.08.2011

03.08.2011 - 12.08.2011


Reisepreis:

Reisepreis ab € 690,- pro Person



Reiseverlauf:


Allgemein

Das Klima auf Åland ist aufgrund der Insellage in der Ostsee im Vergleich zum schwedischen und finnischen Festland

gemäßigt. Die Ostsee erwärmt im Winter die kalten Nordostwinde und kühlt im Sommer die heißen Südostwinde.

Der jährliche Niederschlag liegt bei durchschnittlich 551 mm pro Jahr und ist damit geringer als auf dem schwedischen

und dem finnischen Festland.

Unsere Schwedentörns segeln wir auf einem Katamaran mit 4 Doppelkabinen und 4 Nasszellen. An Bord sind maximal

6 Gäste und der Skipper. Einzelanmeldungen sind kein Problem, da vielfach Singles buchen. Man kann sich auch für den

ein- oder zweiwöchigen Törn entscheiden. Auch Reiseverlängerungen in Schweden sind möglich.

Segelkenntnisse sind nicht notwendig. Der Skipper weist Sie in die wichtigsten seemännischen Handgriffe ein, bringt

Ihnen die notwendigen Knoten bei und macht auf die Eigenheiten des Schiffes aufmerksam. Nach einigen Manövern geht

dann alles schon viel leichter von der Hand. Bald stehen Sie dann schon selbst am Ruder und manövrieren das Schiff mit

Hilfe von Karte und Kompass durch die See. Teamwork ist angesagt, denn je mehr anpacken, desto leichter geht es.

Zwischen den einzelnen Manövern bleibt aber genügend Zeit, um zu baden, Spiele zu spielen, ein Buch zu lesen oder

einfach die Sonne und den Wind zu genießen.


Route

Eine detaillierte Route wird in der Regel nicht vornherein festgelegt, denn Wind und Wetter sind die Routenplaner

eines Seglers. In einer Flaute rückt das Ziel in weite Ferne, bei auffrischenden Winden ist das Tagesziel im Nu

erreicht und die Planung über den Haufen geworfen. So wird die Route jeden Morgen vor der Abfahrt unter

Berücksichtigung der Wettervorhersage neu mit dem Skipper besprochen. Die Nächste verbringen wir in einsamen

Buchten oder in den Häfen an der Küste.  


Yacht & Skipper

Die eingesetzte Yacht ist ein moderner Katamaran mit 4 Doppelkabinen, 4 Nasszellen mit dusche/ WC und einem

großen Salon. Unsere Skipper sind alle aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz und somit deutschsprachig.

Sie haben die Erfahrung aus vielen tausend Seemeilen und kennen das Revier. In der Regel segeln ie die ganze

Saison und können die schönsten Plätze, einsamsten Buchten und lebhaftesten Hafenstädtchen der vielen Inseln zeigen.

Die Einteilung der Kabinen erfolgt vor Ort. Dabei wird der Skipper die Zufriedenheit der Crew insgesamt berück-

sichtigen. Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass der Törn nicht auf einem Kreuzfahrtschiff, sondern auf einer relativ

engen, sportlichen Yacht statfindet. Bettwäsche ist an Bord, ebenso Geschitt etc.


Verpflegung

Ein schönes Erlebnis beim Segeln ist oft das gemeinsame Kochen und Zubereiten der Speisen. Man entdeckt die unter-

schiedlichen Talente der andern Mitseger(-innen) sehr schnell. Zur Abwechselung kehren wir in den Hafenstädtchen

auch in Restaurants ein. Es hat sich bewährt, für die Verpflegung eine Bordkasse einzurichten, in welche alle den

gleichen Betrag einzahlen. Aus der Bordkasse werden auch Schiffsdiesel und Hafengebühren bezahlt. Der Skipper

wird mitverpflegt, er zahlt daher nicht in die Bordkasse ein.


Startort Stockholm/ Anreise

Der Flug nach Stockholm kann von den meisten deutschen Flughäfen mitgebucht werden. Air Berlin z. B. fliegt

fast täglich von vielen deutschen Flughäfen nach Stockholm.

Selbstverständlich kann die Anreise auch in Eigenregie erfolgen. Am Anreisetag können Sie ab 17:00 Uhr an

Bord des Schiffes gehen. Falls Sie früher eintreffen, können Sie Ihr Gepäck schon an Bord verstauen.




 




Fjorde und mehr...

    ...gehen Sie mit uns auf Reisen.

zur Startseite

zurück

Zum Kontaktformular

nach oben